Kurs-Details
Login
Anonym


Kursnummer/ Kurstyp
20079541 / Schiffsführer-Grundlehrgang

Kursanfang
27.08.2018 07:45
Kursende

29.08.2018 16:00

Beginn der Buchung

06.06.2018 08:00
Mindestteilnehmeranzahl:
10
Stattfinde-Feststellung
am 13.08.2018

Kurstitel/ Kurskategorie
Schiffsführer-Grundlehrgang / Feuerwehrkurs

Kursziel
Der Lehrgangsabsolvent soll eine Feuerwehrzille mit dem Fahrbehelf (Schiffsstange und Ruder) so steuern können, dass eine Menschenrettung auf dem Wasser durchgeführt werden kann.

Beschreibung
THEORETISCHER TEIL:
- Eigenschaften, Gewässer - nautische Begriffe
- die Zille - Fahrbehelf
- Organisation des Wasserdienstes in der Steiermark

PRAKTISCHER TEIL:
- Überprüfen der Schwimmkenntnisse
- Schieben, Rudern, Übersetzen als Steuer- und Kranzlmann
- Wartung der Boote
- Seemannsknoten



Kursvoraussetzungen
  • Schwimmkenntnisse:
  • 20 min Dauerbrustschwimmen
  • 5 min Rückenschwimmen ohne Armbewegungen
  • 15 m Streckentauchen
  • 30 m Retten einer etwa gleichschweren Person und Anwendung der Rettungsgriffe "Kopf- und Achselgriff"
  • Mindestalter: 17 Jahr(e)

Notwendige Kurse
  • Feuerwehr-Grundlehrgang
    Kurs absolviert ODER-Verknüpfung!
  • Grundausbildung 1 - Praxismodul (für die EDV-Erfassung)
    Kurs absolviert ODER-Verknüpfung!

zum Kurs mitzubringen
Feuerwehrmitgliedskarte, Schreibzeug, Dienstbekleidung D3*, Kälte- und Nässeschutzbekleidung, Haube, Badehose, Handtuch, Badesandalen, Trainingsanzug, Rettungs-(Schwimm-)weste. Bei einer Nächtigung ist Waschzeug inkl. Handtuch mitzunehmen.

* Details siehe "Richtlinien für den Besuch von Feuerwehrlehrgängen"
Weiteres
Anmeldung über das Landesfeuerwehrkommando!

Aus Sicherheitsgründen dürfen bei der Ausbildung keine Schmuckgegenstände wie Piercings, Ohrringe, Nasenringe, etc. getragen werden.

Am Beginn des Lehrganges werden die erforderlichen Schwimmkenntnisse anhand folgender Parameter überprüft:
- 20 min Brustschwimmen
- 5 min Rückenschwimmen ohne Armbewegungen
- 15 m Streckentauchen
- 30 m Retten einer Person unter Anwendung der Rettungsgriffe "Kopf- bzw. Achselgriff"
Allgemeines
Richtlinien für den Besuch von Feuerwehrlehrgängen
Anmelden