Kurs-Details
Login
Anonym


Kursnummer/ Kurstyp
20011286 / Trainerausbildung für die Heißausbildung im Bereichsfeuerwehrverband

Kursanfang
06.03.2018 07:45
Kursende

08.03.2018 17:00

Beginn der Buchung

06.11.2017 08:00
Mindestteilnehmeranzahl:
8
Stattfinde-Feststellung
am 20.02.2018

Kurstitel/ Kurskategorie
Trainerausbildung für die Heißausbildung im Bereichsfeuerwehrverband / Feuerwehrkurs

Kursziel
Der Lehrgangsteilnehmer soll die Kenntnisse und Fertigkeiten erhalten, vordefinierte Trainingsszenarien außerhalb und innerhalb der Brandsimulationsanlage selbstständig durchzuführen, sowie eine Steuerung an der Anlage vorzunehmen. Dieser Lehrgang befugt den Teilnehmer als Trainer für „Heißausbildung Bereichsfeuerwehrverband“ an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule tätig zu sein.

Beschreibung
- Verhalten in der Gruppe
- Brandverlauf
- Fortbewegen unter Atemschutz
- Fortbewegen und Handhabung von Strahlrohren
- Löschtechniken (Hochdruckstrahlrohr und C-Hohlstrahlrohr)
- Vorbereitung und Sicherheit
- Türöffnung
- Schlauchmanagement
- Bedienen der Brandsimulationsanlage
- Einsatzübung



Kursvoraussetzungen
  • Im FDISK bestätigte allgemeine Feuerwehrdiensttauglichkeit
  • Im FDISK bestätigte Atemschutztauglichkeit (mit ÖFAST ab 1. April 2018 verpflichtend)
  • Kein Bart oder Kotletten im Bereich der äußeren Dichtflächen einer Vollmaske
  • Mindestalter: 18 Jahr(e)

Notwendige Kurse
  • Brandbekämpfung "Modul 1"
    Kurs absolviert

zum Kurs mitzubringen
Feuerwehrmitgliedskarte, Schreibzeug, Einsatzbekleidung E1 - Modell Steiermark, Schutzbekleidung für die Brandbekämpfung, Feuerschutzhaube, Feuerwehrgurt, schweißsaugende Unterbekleidung (zum Wechseln), Kunststoffsack ca. 60 l (Behältnis für verschmutzte Einsatzbekleidung) Wasch- und Putzzeug, Hausschuhe
Weiteres
Ab 07:00 Uhr ist der Check-in bzw. die Anmeldung im Foyer möglich!

Das Atemschutzgerät wird vom Landesfeuerwehrverband zur Verfügung gestellt.

Aus Sicherheitsgründen dürfen bei der Ausbildung keine Schmuckgegenstände wie Piercings, Ohrringe, Nasenringe, etc. getragen werden.
Allgemeines
Richtlinien für den Besuch von Feuerwehrlehrgängen
Anmelden