Kurs-Details
Login
Anonym


Kursnummer/ Kurstyp
19980705 / Atemschutzgeräteträger-Lehrgang für Sauerstoffkreislaufgeräte

Kursanfang
29.01.2018 07:45
Kursende

30.01.2018 17:30

Beginn der Buchung

12.06.2017 08:00
Mindestteilnehmeranzahl:
6
Stattfinde-Feststellung
am 15.01.2018

Kurstitel/ Kurskategorie
Atemschutzgeräteträger-Lehrgang für Sauerstoffkreislaufgeräte / Feuerwehrkurs

Kursziel
Der Lehrgangsabsolvent soll eigenständig in der Lage sein, mit einem Sauerstoffkreislaufgerät in den Tunneleinsatz zu gehen, und die ihm dort erwartenden Einsatzaufgaben zu bewältigen.

Beschreibung
Theorie:
* Aufbau, Funktion und Wirkungsweisen der Sauerstoffkreislaufgeräte und Fluchtgeräte
* Technik bei Tunneleinsätzen (Ausrüstungen der Tunnels und Portalfeuerwehren)
* Taktik bei Tunneleinsätzen (Einsatzgrenzen und Sicherheitsmaßnahmen)

Praxis:
* Inbetriebnahme und Anwendung eines Sauerstoffkreislaufgerätes
* Umsetzen der Theorie in eine Einsatzübung (Verhalten und Einsatztaktik) im Tunnel
* Umgang mit physischer und psychischer Belastung



Kursvoraussetzungen
  • Im FDISK Feuerwehrpass bestätigte allgemeine Feuerwehrdiensttauglichkeit
  • Im FDISK bestätigte Atemschutztauglichkeit (mit ÖFAST ab 1. April 2018 verpflichtend)
  • Kein Bart oder Kotletten im Bereich der Dichtflächen einer Vollmaske
  • Mindestalter: 18 Jahr(e)

Notwendige Kurse
  • Atemschutzgeräteträger-Lehrgang
    Kurs absolviert

zum Kurs mitzubringen
Feuerwehrmitgliedskarte, Schreibzeug, D3 für den Lehrsaal, Einsatzbekleidung E1 - Modell Steiermark, Feuerwehrgurt, Schutzbekleidung für die Brandbekämpfung*, Sauerstoffkreislaufgerät und Atemmaske, schweißsaugende Unterbekleidung (zum Wechseln), Kunststoffsack ca. 60l (Behältnis für verschmutzte Einsatzbekleidung) Waschzeug (Toilettenartikel) und Handtuch.

* Details siehe "Richtlinien für den Besuch von Feuerwehrlehrgängen"
Weiteres
Ab 07:00 Uhr ist der Check-in bzw. die Anmeldung im Foyer möglich!

Anmeldung über das Bereichsfeuerwehrkommando!
Aus Sicherheitsgründen dürfen bei der Ausbildung keine Schmuckgegenstände wie Piercings, Ohrringe, Nasenringe, etc. getragen werden.
Die persönliche Sicherheitsausrüstung (Sauerstoffkreislaufgerät und Atemmaske) muss einsatzbereit, d.h. entsprechend den Herstellervorschriften gewartet und überprüft, zum Kurs mitgebracht werden.

Weiters weisen wir darauf hin, dass dieser Lehrgang sehr gute körperliche Eignung voraussetzt. Daher schlagen wir vor, durch ausreichend Bewegung und sportliche Aktivitäten sich auf diesen Tag vorzubereiten. Ausreichend Schlaf unterstützt ebenfalls die körperliche Leistungsfähigkeit. Für weitere Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung!
Allgemeines
Richtlinien für den Besuch von Feuerwehrlehrgängen
Anmelden