Kurstyp-Details
Login
Anonym


Kursnummer/ Kurstyp
209 / Brandbekämpfung "Modul 1"

Kategorie:
Feuerwehrkurs

Aktiv
Ja

Teilnehmer je FW
(Personen - Default-Kontingent)

3

Mindestalter des Kandidaten:
18

Mindest-Dienstzeit des Kandidaten
0


Kursziel
Der Teilnehmer soll den Verbrennungsvorgang verstehen. Diverse Vorzeichen und Gefahren bei Bränden in geschlossenen Räumen rechtzeitig erkennen und die richtigen Maßnahmen ergreifen.

Beschreibung
Verbrennungslehre
- Verbrennungsvorgang
- Flash Over, Roll Over und Backdraft
- Unterschiede Hohlstrahlrohre

Gruppenübung im Container
- Stufen der Verbrennung
- Reaktionen der verschiedenen Löschmethoden mit Wasser

Gruppenübung außerhalb vom Container
- Unterschiede Hohlstrahlrohre
- Rauchbeurteilung
- Verbrennungsvorgang

Sonderkontingente
Hinweis: Für alle anderen Feuerwehren gelten das oben angeführte Default-Kontingent.

Feuerwehr Max. Teilnehmerzahl
Bischoffeld ( 49002) 0
Haselbach ( 41019) 0
Kaindorf ( 47013) 0
Lateindorf ( 44025) 0
Mandling-Pichl ( 52038) 0


Kursvoraussetzungen
  • Im FDISK (FW-Mitgliedskarte) oder Feuerwehrpass bestätigte allgemeine Feuerwehrdiensttauglichkeit
  • Im FDISK (FW-Mitgliedskarte) oder Feuerwehrpass bestätigte Atemschutztauglichkeit (mit ÖFAST ab 1. April 2018) nach geltender Richtlinie des LFV Steiermark
  • Kein Bart oder Kotletten im Bereich der äußeren Dichtflächen einer Vollmaske
  • Atemschutzleistungsprüfung in Bronze

Notwendige Kurse
  • Atemschutzgeräteträger-Lehrgang
    Kurs absolviert

zum Kurs mitzubringen
Feuerwehrmitgliedskarte oder Feuerwehrpass, Schreibzeug, Einsatzbekleidung E1 - Modell Steiermark, Schutzkleidung für die Brandbekämpfung, Feuerschutzhaube, schweißsaugende Unterbekleidung (zum Wechseln), Kunststoffsack ca. 60 l (Behältnis für verschmutzte Einsatzbekleidung), Wasch- und Putzzeug, Hausschuhe

* Details siehe "Richtlinien für den Besuch von Feuerwehrlehrgängen"

Weiteres
DIE KURSKOSTEN VON 65,-- PRO PERSON WERDEN AM LEHRGANGSTAG IN DER FRÜH BEI DER KURSAUFNAHME EINGEHOBEN.

Aus Sicherheitsgründen dürfen bei der Ausbildung keine Schmuckgegenstände wie Piercings, Ohrringe, Nasenringe, etc. getragen werden.

Seit 1.2.2017 ist eine rasche und flexible Anmeldung mit der Feuerwehr-Mitgliedskarte im Foyer der FWZS möglich.

Allgemeines
Richtlinien für den Besuch von Feuerwehrlehrgängen

Anmelden