Kurstyp-Details
Login
Anonym


Kursnummer/ Kurstyp
164 / Technischer Lehrgang für Menschenrettung und Absturzsicherung

Kategorie:
Feuerwehrkurs

Aktiv
Ja

Teilnehmer je FW
(Personen - Default-Kontingent)

3

Mindestalter des Kandidaten:
18

Mindest-Dienstzeit des Kandidaten
0


Kursziel
Der Absolvent soll die Fremd- und Eigensicherung für das Vorgehen in absturzgefährdeten Bereichen selbstständig durchführen können.

Beschreibung
Einsatztaktik bei Menschenrettung aus Höhen und Tiefen.
Theorie:
Persönliche und Truppausrüstung, Anschlagmittel, Materialien, Geräteaufbau und Vertrauensaufbau über die verwendete Ausrüstung
Einsatztaktik, Organisation an der Einsatzstelle, Unfallverhütung

Praxis:
Knotenkunde, Seilverspannung über steilem Gelände, Absturzsicherung - Vorbringen von Arbeitsgerät, Passives Abseilen, Aktives Abseilen, Menschenrettung aus und von Gebäuden und unwegsamem Gelände unter Verwendung einfacher technischer Hilfsmittel, Personenrettung über Leitern,
Menschen retten aus Höhen (Dach, Silo)
Menschen retten aus Tiefen (Gruben und Schächte)

Sonderkontingente
Hinweis: Für alle anderen Feuerwehren gelten das oben angeführte Default-Kontingent.

Feuerwehr Max. Teilnehmerzahl
Bischoffeld ( 49002) 0
Haselbach ( 41019) 0
Kaindorf ( 47013) 0
Lateindorf ( 44025) 0
Mandling-Pichl ( 52038) 0


Kursvoraussetzungen
  • Im FDISK (FW-Mitgliedskarte) oder Feuerwehrpass bestätigte allgemeine Feuerwehrdiensttauglichkeit
  • Im Feuerwehrpass ärztlich bestätigte Atemschutztauglichkeit (nicht älter als 3 Jahre, ab dem 50. Lebensjahr nicht älter als 1 Jahr)

Notwendige Kurse
  • Atemschutzgeräteträger-Lehrgang
    Kurs absolviert

zum Kurs mitzubringen
Feuerwehrmitgliedskarte oder Feuerwehrpass, Schreibzeug, Einsatzbekleidung E2 - Modell Steiermark (um das Verletzungsrisiko zu minimieren wird Langarm, z.B. Einsatzbluse, Einsatzoverall oder Einsatzjacke vorgeschrieben), Feuerwehrhelm mit Gesichtsschutz und falls vorhanden auch Technikhandschuhe. Bei einer Nächtigung ist Waschzeug inkl. Handtuch mitzunehmen.

Weiteres
Aus Sicherheitsgründen dürfen bei der Ausbildung keine Schmuckgegenstände wie Piercings, Ohrringe, Nasenringe, etc. getragen werden.

Seit 1.2.2017 ist eine rasche und flexible Anmeldung mit der Feuerwehr-Mitgliedskarte im Foyer der FWZS möglich.

Allgemeines
Richtlinien für den Besuch von Feuerwehrlehrgängen

Anmelden