Kurstyp-Details
Login
Anonym


Kursnummer/ Kurstyp
30 / Einsatzleiter-Lehrgang

Kategorie:
Feuerwehrkurs

Aktiv
Ja

Teilnehmer je FW
(Personen - Default-Kontingent)

0

Mindestalter des Kandidaten:
18

Mindest-Dienstzeit des Kandidaten
0


Kursziel
Dem Lehrgangsteilnehmer die Fähigkeit zu vermitteln, die Aufgaben in der Funktion als "Einsatzleiter" bei Einsätzen in Zugsstärke selbstständig erfüllen zu können.

Beschreibung
THEORETISCHER TEIL:
- Aufgaben eines Einsatzleiters
- Haftungsrechtliche Aspekte
- Funktion der Einsatzleitstelle
- Einsatztaktik
- Bemessen der Löschmittel und der Einsatzkräfte
- Löschwasserförderung
- Gefährliche Güter
- Planspiele Brandeinsatz - Gefährliche Stoffe - Technischer Einsatz


PRAKTISCHER TEIL:
- Aufgaben des Einsatzleiters beim Brandeinsatz
- Aufgaben des Einsatzleiters beim Technischen Einsatz
- Aufgaben des Einsatzleiters bei Einsätzen mit gefährlichen Stoffen

Sonderkontingente
Hinweis: Für alle anderen Feuerwehren gelten das oben angeführte Default-Kontingent.

Feuerwehr Max. Teilnehmerzahl
Bruck an der Mur ( 42601) 2
Deutschlandsberg ( 44601) 2
Feldbach ( 45601) 2
Fuerstenfeld ( 46601) 1
Graz ( 40601) 1
Graz-Umgebung ( 41601) 2
Hartberg ( 47601) 2
Judenburg ( 48601) 1
Knittelfeld ( 49601) 1
LANDESFEUERWEHRVERBAND ( 60602) 2
Leibnitz ( 50601) 2
Leoben ( 51601) 2
Liezen ( 52601) 2
Muerzzuschlag ( 54601) 1
Murau ( 53601) 1
Radkersburg ( 55601) 2
Voitsberg ( 56601) 1
Weiz ( 57601) 2


Kursvoraussetzungen
  • Im FDISK (FW-Mitgliedskarte) oder Feuerwehrpass bestätigte allgemeine Feuerwehrdiensttauglichkeit

Notwendige Kurse
  • Gruppenkommandanten-Lehrgang
    Kurs absolviert
  • Lehrgang Führen I - Steiermark
    Kurs absolviert

zum Kurs mitzubringen
Feuerwehrmitgliedskarte oder Feuerwehrpass, Schreibzeug,
Einsatzbekleidung E1 - Modell Steiermark, Feuerwehrhelm mit Gesichtsschutz, Feuerwehrgurt, Schutzkleidung für die Brandbekämpfung*. Bei einer Nächtigung ist Waschzeug inkl. Handtuch mitzunehmen.
Außerdem ist der beim Lehrgang Führen 1 - Stmk. verteilte "Kleine Gefahrguthelfer" zum Kurs mitzubringen!!

* Details siehe "Richtlinien für den Besuch von Feuerwehrlehrgängen"

Weiteres
Anmeldung nur über das zuständige Bereichsfeuerwehrkommando!
Die Bereichsfeuerwehrverbände erhalten ein Kontingent von 1-2 je Anzahl der Feuerwehr im Bereich für die Dauer von 30 Tagen ab Buchungsfreigabe. Anschließend können weitere Anmeldungen innerhalb der Höchstteilnehmerzahl durchgeführt werden. Für alle Feuerwehren ist die Anmeldung über die Restplatzbörse 3 Wochen vor Kursbeginn möglich.

Aus Sicherheitsgründen dürfen bei der Ausbildung keine Schmuckgegenstände wie Piercings, Ohrringe, Nasenringe, etc. getragen werden.

Seit 1.2.2017 ist eine rasche und flexible Anmeldung mit der Feuerwehr-Mitgliedskarte im Foyer der FWZS möglich.

Allgemeines
Richtlinien für den Besuch von Feuerwehrlehrgängen

Anmelden